Salwey Weingut

Terroir, Lagen, Ausbau & Stil


Wir genießen das Privileg am Kaiserstuhl zu leben und dort ideale Voraussetzungen für erstklassigen Weinanbau vorzufinden.

Der Kaiserstuhl ist die Region mit der höchsten Sonnenscheindauer in Deutschland und zählt zu den wärmsten Orten des Landes.
Die Lage inmitten der Oberrheinebene und den warmen Luftströmungen durch die burgundische Pforte bringen ein mediterranes Klima mit einer guten Niederschlagsverteilung. Smaragdeidechsen, Bienenfresser, Gottesanbeterinnen, wilde Orchideen und Kakteen zeugen von dieser klimatischen Besonderheit am Kaiserstuhl. 
Seinen Namen hat der Kaiserstuhl vermutlich bereits im frühen Mittelalter erlangt, als die deutschen Kaiser noch ”aus dem Sattel regierten” und hier sog. Gerichtstage abhielten. Erstmalig urkundlich belegt ist der Begriff im Jahre 1304, ein Gerichtstag wurde jedoch schon bei Otto III. um 994 in Sasbach am Kaiserstuhl nachgewiesen.

Mächtige Terrassen aus fruchtbarem Löß und steile Berge mit Böden aus verwittertem, wärmespeicherndem Vulkangestein schaffen eine wunderbare Basis für die unverwechselbare, feinstoffliche Mineralität und die klare, geschmacklich besonders lagenbezogene Ausrichtung unserer Weine.

Oberrotweiler Kirchberg

Der Kirchberg, 4,5 ha eigene Weinlage und Naturschutzgebiet - unser "Hausberg" und ganzer Stolz. Er besteht aus hartem kargen Vulkanfelsen, genannt Tephrit.
Im Sommer ist er ein Glutofen in dem nur die alten Reben, die bereits tief gewurzelt haben, bestehen können. Ausschließlich von diesen Reben - in Steillagen mit bis zu 45% Hangneigung in Süd- bis Südwestausrichtung - gewinnen wir unsere Großen Gewächse vom Weissburgunder und Spätburgunder.
Die kühlen Westwinde aus Frankreich sorgen für eine schnelle Abtrocknung sowie einen guten Gesundheitszustand der Trauben und geben den Weinen ein straffes Säuregerüst. Dem entgegen wirken eine hohe Konzentration und ein hoher Gerbstoffanteil durch den vulkanischen Untergrund. In Kombination führt dies zu extrem langlebigen Weinen, die auf beeindruckende Weise die Landschaft des Kaiserstuhls weitergeben.

Oberrotweiler Eichberg

Der Eichberg ist ein imposanter, vollständig sonnenexponierter Kegel aus schwarzer Vulkanasche und dunkem, porösen Tuffstein. Unsere Parzellen befinden sich in Ost-Lagen, sie sind so vor der sengenden Nachmittagshitze des Kaiserstuhl geschützt und bewahren den kühlen Charakter.
Aus diesen tief verwurzelten Reben, mit kleinbeerigen Trauben von ursprünglichen Kleinterassenanlagen stammen unsere Großen Gewächse des Grau- und Spätburgunders.
Wir vermehren aus diesen Reben unser Pflanzgut nach dem Verfahren der Massenauslese (selection massalle) für die Neupflanzungen oder Nachpflanzungen unserer Weinberge.
Die eigenständigen Burgunder des Eichbergs sind mineralisch und trotzdem kraftvoll in jungen Jahren verschlossen, aber mit enormen Alterungspotenzial.
Zu ihren größten Anhängern zählt Konrad Salwey selbst.

Oberrotweiler Henkenberg

Auf den ersten Blick neigt man dazu, ihn zu übersehen, so unscheinbar ist er - eher ein flacher Rücken, als ein Berg. Doch der Untergrund des HENKENBERG besteht aus erkalteten, verwitterten Lavaströmen, durchgezogen mit Kalkeinschlüssen. Überlagert wird diese Schicht von dunkler Vulkanasche. Die moderate Hangneigung und die einmalige Wasserspeicherfähigkeit der Oberschicht bewahren die Reben vor allzu großer Hitze und schützen sie vor Trockenschäden, trotz sonnenreicher Süd-Südwestausrichtung.
Der vielschichtige Henkenberg bringt ebenfalls heterogene, elegante und gleichfalls fruchtbetonte Weine hervor. Die Großen Gewäche von Weiss-, Grau- und Spätburgunder entstammen unseren besten Parzellen mit alten Reben und heißen STEINGRUBENBERG, BÜCHENSBERG, BLUTBÜCKLE und GALGENBUCK. Denn der HENKENBERG ist tatsächlich eine ehemalige grundherrschaftliche Richtstätte.

Käsleberg

Mit der Lagenbereinigung aus dem Weingesetz von 1972 sind die Lößstandorte in Oberrotweil unter diesem Namen 
zusammengefaßt worden. 
Der Löß ist während der Eiszeit aus dem Geschiebe der Alpengletscher bei uns angeweht worden. Die Lagerstätten erreichen Höhen von 10 bis 40 m, an bestimmten Stellen mit Hohlwegen lassen sich bis zu 6 Perioden (Eis- und Zwischeneiszeiten) der Anlagerung erkennen.

Lößstandorte sind sehr fruchtbar und gute Wasserspeicher. 
Sie sind leicht zu bearbeiten und werden im Kaiserstuhl in terrassierter Form bewirtschaftet. 
Die Weine aus diesen Lagen entwickeln sich schnell und haben eine angenehme Blume mit viel Schmelz.


Ausbau und Stil unserer Weine

Wir erzeugen ausnahmslos trockene Weine. Ihr Charakter ist klar und wird einzig von Sorte und der Mineralität des vulkanischen Terroirs bestimmt. Unsere Weine werden zu großen Teilen in Holzfässern aus heimischer Eiche ausgebaut und reifen im eigenen Bergkeller. Das Sortiment gliedert sich in drei Stufen: Gutswein, Rèserve Salwey (Ortsweine aus Oberrotweil) und Große Gewächse aus Großen Lagen Henkenberg, Eichberg und Kirchberg.

Gutsweine Kabinett
Unsere GUTSWEINE stammen von den Lößlagen des Kaiserstuhls. Die Weiss- und Roséweine werden im Edelstahltank ausgebaut, die Rotweine in gebrauchten Barriques.
Die Trauben stammen aus der Erzeugergemeinschaft Salwey GbR.
Grundsätzlich sind alle Salwey Weine durchgegoren.
Restsüße Ausnahmen sind auch als solche gekennzeichnet.

Reserve Salwey RS
Burgundersorten aus unseren Oberrotweiler Spitzenlagen mit altem Rebbestand. Die Weißweine werden im Großen Holzfass (600-1700 l) mit natürlichen Hefen vergoren und mindestens 12 Monate gelagert. Die Trauben für den Rotwein stammen von vulkanischen Lagen und werden ebenfalls mit natürlichen Hefen vergoren und anschließend 12 Monate zu 100% in gebrauchten Barriques ausgebaut.

Großes Gewächs G.G.
Unsere GROSSEN GEWÄCHSE sind Weine aus Spitzenlagen mit alten Rebstöcken, handverlesenem Traubengut und konsequent  lagenbezogenen Ausbau. Spätburgunder sind in Barriques ausgebaut, Weiss- und Grauburgunder im Großen Holzfass. Jeweils jahrgangsbezogene Zertifizierung als GROSSES GEWÄCHS GG durch den Verband Deutscher Prädikatsweingüter VDP, mit Ausnahme des <<RAPPEN>>, der Spätburgunder-Top-Spezialitäten unseres Weingutes.
Einige unserer GROSSEN GEWÄCHSE sind auch in Großformaten erhältlich.


Blick in unseren Bergkeller - hier haben wir beste Bedingungen für den Ausbau im Barrique.

tl_files/Allgemeine Bildersammlung/Lagen, Ausbau &amp; Stil/salwey_keller.jpg